Stadtwerke München: Neuer Windpark in der Nordsee für Ökostrom

Ein neues Windkraftwerk in der Nordsee soll bald Strom und Energie für fast eine halbe Million Haushalte bringen. Die Windenergieanlagen werden von Siemens geliefert und haben beeindruckende Ausmaße. Die Rotoren sollen beispielsweise 120 Meter im Durchschnitt besitzen und gut 1,3 Millarden Kilowattstunden pro Jahr liefern, berichtet die Merkur Online. Bereits jetzt gelten die Stadtwerke München als einer der größten Ökostromanbieter für München, wie man hier sehr gut sieht.

SWM Zentrale - Foto Stefan Obermeier

© swm.de / Foto: Stefan Obermeier – Die Zentrale der Stadtwerke München (SWM)

400.000 Haushalte können vom Ökostrom aus der Nordsee profitieren

Die Stadtwerke München (SWM), welche mit insgesamt 49 Prozent an “DanTysk” beteiligt sind, haben nun Grünes Licht gegeben und mit dem Bau des sogenannten Offshore Windparks begonnen. Etwa 70 Kilometer vor Sylt wird das Windkraftwerk gebaut und sorgt nach Fertigstellung mit Energie für knapp 400.000 Haushalte. Die anderen 51 Prozent von “DanTysk” gehören Vattenfall, dem schwedischen Energiekonzern, welcher ebenfalls an dem Bau beteiligt ist. Rund 1 Milliarde Euro verschlingt das Projekt. Bereits am Donnerstag werden die ersten Stahlfundamente für die 80 Windenergieanlagen auf ein Schiff verladen. Das Schiff mit dem Namen Seafox 5 bringt dann vier Monopiles mit einem Gewicht von 600 Tonnen zum zulünftigen Baufeld. Anschließend werden diese in den 20 Meter tiefen Meeresgrund gerammt.

Windpark entspricht der Größe von 7000 Fußballfeldern

Der Offshore Windpark wird auf einer Fläche von 70 Quadratkilometern erbaut, was eine Größe von etwa 7000 Fußballplätzen entspricht. Bis August sollen die Fundamente verankert sein; parallel dazu werden im Sommer 2013 die ersten Turbinen errichtet. Wann der Windpark offiziell eröffnet wird, ist noch nicht fix – geplant ist allerdings die Fertigstellung für Mitte 2014. Die Stadtwerke München haben sich auf Grund der Ausbauoffensive an dem Werk beteiligt und sind zudem dran, bis zum Jahr 2025 so viel Ökostrom zu produzieren, wie die Stadt München selber verbraucht. Neben der Planung für die Nordsee sind die Stadtwerke München ebenfalls an einem Windpark vor der Küste Nordwales beteiligt. Dort sollen bis zum Jahr 2014 insgesamt 160 Turbinen drehen.

Ähnliche Artikel auf insideMuenchen.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>